05.05.2017

24Uhr

techno

Ferries not Frontex V.

Vor über einem Jahr haben wir das erste Mal für Sea-Watch auf der Ms Treue gestampft. Seitdem hat sich die Situation für Geflüchtete, die Europa erreichen wollen, nicht verbessert, im Gegenteil. 2016 sind mehr Menschen auf der Flucht im Mittelmeer ertrunken als in den Jahren zuvor und eine Verbesserung der Lage ist nicht absehbar.
 
Sea-Watch arbeitet trotz wachsendem politischen Gegenwind und dem Versuch, die zivile Seenotrettung zu Illegalisieren und mit Schlepperei gleichzustellen, unermüdlich daran, die Flucht übers Mittelmeer ein bisschen sicherer zu machen.
Die zivile Seenotrettung ist aber keine Dauerlösung, deshalb fordert Sea-Watch #safepassage legale Einreisemöglichkeiten für jede*n!

 

In diesem Sinne lässt uns die Treue wieder zum Wackeln bringen und auf dem Techno-Schiff unseres Vertrauens für Sea-Watch den Boden durchstampfen.

 

Spende 5-10€

Peng!
4.Dimensions
MS Treue